Rote Beete-Minz Hummus

Für alle Hummus-Lover, es gibt ein neues Hummus Rezept und zwar ein sehr Spezielles. Kichererbsen sind einfach richtige Alleskönner, vor allem was Dips angeht. Deswegen sollten wir uns nicht nur auf eine Hummus Variante beschränken! Bei dem Rote Beete - Minz Hummus treffen asiatische Vibes auf die orientalische Spezialität, denn neben Kichererbsen mischen hier noch Minze, Limette und Kokosmilch mit! Ja, richtig gelesen, dieser Hummus ist ganz besonders. Also schau dir das Rezept an & viel Spaß beim Nachmachen.




los gehts:


Zutaten:


250g bereits vorgekochte Kichererbsen (hier ein Glas)

2 Rote Beete

Saft einer 1/2 Limette + Abrieb

Minzblätter (Je nach Geschmack)

1 Zehe Knoblauch

Schuss Kokosmilch

1-2 TL Salz



Zubereitung:

  1. Gib die ungeschälten Rote Knollen in einen Topf und bedecke sie vollständig mit Wasser.

  2. Lasse das Wasser bei geschlossenem Deckel aufkochen.

  3. Entferne anschließend den Deckel und lasse die Rote Bete köcheln, bis sie gar ist. Das dauert je nach Größe der Knollen 30 bis 50 Minuten. Die Rote Bete ist gar, wenn du sie mit einem Messer leicht einstechen kannst.

  4. Salze das Kochwasser erst kurz vor Ende des Garvorgangs, da das Salz der Roten Bete Farbe entzieht.

  5. Fülle alle Zutaten in einen Mixer und püriere alles.

  6. Für den extra Frischekick kannst du noch etwas Limetten Abrieb hinzufügen.

Tipp: Falls dein Hummus noch nicht cremig genug ist, füge noch etwas Kokosmilch hinzu & lass ihn weitere 2-3 Minuten pürieren. Genauso verhält es sich mit den anderen Zutaten, experimentiere hier gerne etwas rum und vertraue auf dein Gefühl.


Ich freue mich auf dein Feedback! Teile gerne dein Ergebnis via Instagram @lea.martine mit mir. 🌞🌱









23 Ansichten

©2019 by Lea-Martine Lotz

Datenschutz