Das wohl cremigste Porridge mit Erdbeerkompott



Ich glaube ich habe fast alle Möglichkeiten von Porridge ausprobiert, doch das ist eines meiner liebsten Rezepte! Es ist uuunglaublich cremig, sättigend und lecker. Das Geheimnis, welches jetzt wohl nicht mehr so geheim ist, ist am Ende des Kochens ein Schuss Kokosnussmilch mit hineinzugeben. Das macht die Konsistenz so cremig und lecker!

Der Erdbeerkompott ist die perfekte Lösung, wenn man gerade kein frisches Obst Zuhause hat, dennoch Lust auf etwas fruchtiges hat. Er ist süß, fruchtig und super frisch und eignet sich auch super für ander Desserts oder Gerichte.


Insgesamt ist Porridge durch den hohen Gehalt von Ballastoffen ein perfekter Start in den Tag. Es unterstützt unseren Darm, nährt unseren Körper und hält uns lange satt. On Top schmeckt es auch einfach gut.


Zutaten:

50 g Haferflocken (Zartblatt)

250 ml Wasser

Prise Salz

2 EL Kokosmilch


Erdbeerkompott:

300 g Erdbeeren (TK)

1 EL Dattelsirup

1/4 TL gemahlenes Vanille Pulver




So geht's:


Am Besten widmest du dich erst dem Kompott und machst danach das Porridge. Die Mengenangaben für das Porridge reichen für ca. 2 Personen zum Frühstück. Eine gute Faustregel für das Verhältnis von Wasser und Haferflocken ist, dass die Haferflocken mindestens locker bedeckt sein müssen. Je mehr Wasser du hinzugibst, so länger musst du sie zwar kochen, doch desto cremiger werden sie auch. Wenn du magst, kannst du das Porridge auch im Thermomix machen, di Anleitung findest du unten.


Erdbeerkompott:

  1. Die Erdbeeren mit dem Dattelsirup und dem Vanille Pulver in einen kleinen Topf geben und so lange köcheln lassen, bis sie eingekocht sind. (ca. 10 min)

  2. Mit einer Küchenreibe etwas Zitronenschale abreiben für den extra Frischekick.

Porridge:

  1. Haferflocken in einen Topf geben und bis sie bedeckt sind mit Wasser auffüllen (ca. 250 ml)

  2. Eine Prise salz hinzugeben und aufkochen lassen

  3. Auf einer mittleren Temperatur ca. 5 min bei gelegentlichen Rühren aufquellen lassen

  4. Jetzt ca. 2 EL (kommt darauf an wie cremig es werden soll) Kokosmilch hinzugeben und wenn du es extra süß magst, auch noch etwas Dattelsirup.

  5. 1-2 Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen

Optional: Porridge im Thermomix:

  1. Haferflocken in den Thermomix geben und bis sie bedeckt sind mit Wasser auffüllen (ca. 250 ml)

  2. Eine Prise salz hinzugeben

  3. 5 Minuten, auf 80 Grad auf der ersten Stufe (Rühren / Kochlöffelsymbol) aufkochen lassen

  4. Jetzt ca. 2 EL (kommt darauf an wie cremig es werden soll) Kokosmilch hinzugeben und wenn du es extra süß magst, auch noch etwas Dattelsirup.

  5. Noch einmal anstellen für 1 Minute.

Nun kannst du das Porridge in zwei Schälchen füllen, etwas Dattelsirup drüber geben und den Erdbeerkompott garnieren. Wenn du magst, kannst du einfach noch alles toppen, was dir gut schmeckt.

Lass es dir schmecken! ❤️


Love

Lea





86 Ansichten

©2019 by Lea-Martine Lotz

Datenschutz